Halbtaucher


Halbtaucher
m <nav> ■ SWATH; SWATH ship; semi-submerged catamaran
m prakt <petr> (Bohrplattform) ■ semi-submersible platform; floating semisubmersible platform; semi-submersible drilling rig; semi-submersible rig; semi-submersible craft

German-english technical dictionary. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Halbtaucher — Halbtaucher,   Offshoretechnik. * * * Hạlb|tau|cher, der: Bohrinsel, die auf Tanks schwimmt u. für Tiefen zwischen 200 u. 400 Metern bestimmt ist …   Universal-Lexikon

  • Halbtaucher — Mit Halbtaucher bezeichnet man eine Bauform für maritime Objekte, die zu einem gewissen Teil unter Wasser liegen und dadurch geringeren Schwankungen durch den an der Wasseroberfläche befindlichen Seegang ausgesetzt sind. Das Halbtaucher Prinzip… …   Deutsch Wikipedia

  • Kranschiff — Ein Schwimmkran oder Kranschiff ist ein mobiler, auf Gewässern schwimmender Kran und gehört daher zur Klasse der Arbeitsschiffe. Er wird in der Regel zum Heben und Umsetzen besonders schwerer oder umfangreicher Objekte in, auf oder an Gewässern… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimmkran — Ein Schwimmkran oder Kranschiff ist ein mobiler, auf Gewässern schwimmender Kran und gehört daher zur Klasse der Arbeitsschiffe. Er wird in der Regel zum Heben und Umsetzen besonders schwerer oder umfangreicher Objekte in, auf oder an Gewässern… …   Deutsch Wikipedia

  • Halbtaucherschiff — Thialf (Tiefsee Arbeitsschiff) in einem norwegischen Fjord …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimmende Windkraftanlage — Eine schwimmende Windkraftanlage ist eine Windkraftanlage, die im Meer oder in größeren Seen auf einem schwimmenden Fundament errichtet wird. Schwimmende Windkraftanlagen ermöglichen die Nutzung der Windenergie in tieferen Gewässern. Dort oft… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimmender Windpark — Eine Schwimmende Windkraftanlage im Englischen floating wind turbine genannt, ist eine Windkraftanlage (WKA), die im Meer oder in größeren Seen, auf einem schwimmenden Fundament (schwimmende Plattform, schwimmende Tragstruktur, schwimmende… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander L. Kielland (Bohrinsel) — Die Alexander L. Kielland war eine nach dem norwegischen Schriftsteller Alexander Lange Kielland benannte und als Wohnunterkunft eingesetzte Halbtaucherbohrinsel, die nach einem Unfall am 27. März 1980 in der Nordsee kenterte. Hierbei starben 123 …   Deutsch Wikipedia

  • Dynamic Positioning — Die dynamische Positionierung (DP) ist ein computergesteuertes System zur automatischen Positionierung eines Schiffes. Es wird auch als Dynamisches Positionier System (DPS) bezeichnet. Funktionsweise und Aufbau Die Kompensation der Bewegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Dynamisches Positionieren — Die dynamische Positionierung (DP) ist ein computergesteuertes System zur automatischen Positionierung eines Schiffes. Es wird auch als Dynamisches Positionier System (DPS) bezeichnet. Funktionsweise und Aufbau Die Kompensation der Bewegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Saipem 7000 — im April 2006 im Åmøyfjord, Norwegen p1 …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.